Heizkosten sparen wird immer wichtiger

Daten, Fakten, Hintergründe
Wenn also Energiekosten eingespart werden sollen, ist ein WDVS (Wärmedämm-verbundsystem) unbedingt erforderlich.
  • Etwa 30 % des deutschen Endenergieverbrauchs entfällt auf die Raumheizung
  • Der jährliche CO²-Ausstoß von 1,1 Mrd. Tonnen geht ebenfalls zu 30-35% auf die Raumheizung zurück
  • Über 76% der Energie, die ein Privathaushalt verbraucht, wird für die Heizung verwendet. Davon geht nahezu die Hälfte durch nicht oder schlecht gedämmte Außenwände verloren.
  • Etwa 50 % der gesetzlich geforderten Heizenergieeinsparung bei Altbauten können durch die Dämmung der Außenwände erreicht werden.
      
 Gedämmte Fassade           Ungedämmte Fassade

Neben einer Erneuerung von Heizung und Fenstern sowie dem Dämmen von Dachboden und Kellerdecke ist eine Fassadendämmung nachweislich die effizienteste Maßname zu nachhaltigen Senkung des Heizenergieverbrauchs.


 

Logo

 

 

Meisterfachbetrieb
gegr. 1982

Innenraum- & Fassadengestaltung
Tapezier-, Maler & Lackierarbeiten
Vollwärmeschutz
Balkonsanierung

Und vieles mehr ...


Uwe Flöter & Sohn 06127 - 969 44 24 | Maler und Lackierermeister